Radfahren

Für Radbegeisterte gibt es 28 Radtouren und 14 Fernradwege durch das Naturerlebnis Kraichgau-Stromberg.

Alle leichten, mittelschweren und schweren Touren sind ausgeschildert. Sie verbinden die typischen Themen der Region: Fachwerk und Waldenser, Seen, Wein und Obst, Sport und Technik sowie entlang von Flussläufen - für jeden Anspruch und jeden Geschmack.

Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Abstellmöglichkeit, sowie Auflademöglichkeit (E-Bike) für Ihr Fahrrad.

Detaillierte Radkarten der Touren und Wege finden Sie unter www.kraichgau-stromberg.com. Wünschen Sie ein Lunchpaket für unterwegs? Sprechen Sie uns gerne an!

 

Wandern

Im „Land der tausend Hügel" finden Sie zahlreiche Wander- und Radwege entlang der romantischen Weinberge und der bezaubernden Flusslandschaften. Beispiele sind der Eppinger Linien-Weg, die Rundwanderwege um das Kloster sowie der Kultur- und Weinlehrpfad am Klosterberg.

Detaillierte Wanderkarten erhalten Sie unter www.kraichgau-stromberg.com.

 

Nordic Walking und Jogging

Im Schefenackerwald in Maulbronn erwarten Sportfreunde drei Nordic Walking Strecken unterschiedlicher Länge und eine Lauf- und Joggingstrecke, die aufgrund ihrer überwiegend schattigen Wege vor allem an heißen Tagen gerne genutzt werden. Eine Übersichtkarte finden Sie auf der Homepage der Stadt Maulbronn www.maulbronn.de.

 

Golf

Golf gehört zu den faszinierendsten und anspruchsvollsten Sportarten überhaupt. Nur 10km vom Hotel entfernt befindet sich der öffentliche Golfplatz „golfyouup“. Auf dem in die natürliche Umgebung des Kraichgaus eingebetteten 9-Loch Platz Par 34 sowie auf dem 6-Loch Kurzplatz und einem großzügigen Übungsplatz finden Golfer aller Spielstärken etwas Passendes. Es kann dort clubfrei gegen eine Green- bzw. Rangefee gespielt werden.

 

Kletterwald Illingen

Die 11km entfernte Anlage im Kletterwald Illingen bietet Spaß und Abenteuer für Groß und Klein. In insgesamt 10 Parcours mit 130 Übungen können Sie je nach Schwierigkeitsgrad Ihre eigene Route durch die Baumwipfel planen. Außerdem lassen vier Megaseilrutschen über den Illinger Klostersee mit einer Länge von insgesamt ca. 500 m Ihren Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis werden!

 

Tiefer See

Der Tiefe See wird seit 1898 als öffentlicher Badesee benutzt. Er wird von der Salzach, die nordöstlich von Maulbronn entspringt, gespeist und liegt unmittelbar in östlicher Richtung oberhalb der ehemaligen Zisterzienserabtei Maulbronn (UNESCO-Weltkulturerbe). Der Tiefe See wurde von den Zisterziensermönchen vermutlich schon beim Bau des Klosters in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts angelegt. Er diente nicht nur als Wasserreservoir, sondern auch zur Fischzucht.

Im Tiefen See kann man im Einklang mit der Natur baden. Für die jüngeren Badegäste gibt es ein Nichtschwimmerbecken. Außerdem gibt es dort einen Bootsverleih von Tret- und Ruderbooten.